Holzuhr MobileHolzuhren Vergleich

Waidzeit – Natürlich Österreich

Alle Modelle von Waidzeit im Überblick >

Die Firma Waidzeit aus dem steirischen Ennstal in Österreich ist ein noch sehr junges Unternehmen welches im Jahr 2014 gegründet wurde. Hauptsächlich bietet Waidzeit Armbanduhren aus Holz an und erst seit kurzer Zeit auch Sonnenbrillen und Schmuck aus Holz.
Das junge Team der Firma Waidzeit möchte mit seinem Angebot an Zeitmessern aus Holz, nach eigener Aussage, ein klares Bekenntniss zu ihrer steirischen Heimat und zur Natur der Ennstaler Bergwelt abgeben.

Holzuhren im „Lodensackler“

Die Firma Waidzeit legt sehr großen Wert auf die Regionalität ihrer Holzuhren und vor allem: die Liebe zum Detail. Ziel des noch jungen Holzuhren-Unternehmens ist es, ein Stück Heimatgefühl in die Welt zu tragen. Daher werden alle Holzarmbanduhren von Waidzeit in speziellen Lodensacklern bzw. speziell angefertigten Fichtenholzkästchen ausgeliefert. Diese werden ebenfalls im Ennstal gefertigt.

Nicht einfach nur Armbänder…

…verwendet Waidzeit für seine Holzuhren. Viele Holzuhren-Modelle haben einzigartige Lodenuhrbänder oder Textilbänder aus echtem Trachtenschürzenstoff aus der Region. Diese werden in einer Manufaktur ebenfalls mit viel Liebe zum Detail hergestellt. Noch ein Hinweis, dass es sich bei den Holzarmbanduhren von Waidzeit aus Österreich um ganz besondere Stücke handelt.

Besondere Holzarten

Für seine Armbanduhren bzw. Zeitmesser aus Holz verwendet die Firma Waidzeit neben den typischen Holzarten wie Ahorn oder Sandelholz auch eine ganz spezielle Holzart: die Elsbeere. Hierbei handelt es sich um einen sommergrünen Laubbaum der hauptsächlich in Mittel- und Südeuropa vorkommt. Das Holz der Elsbeere ist eines der härtesten europäischen Hölzer. Das Holz der Elsbeere ist sehr hochwertig und im frischen Zustand hell mit samtiger Oberfläche (Seidenholz). Im Laufe der Zeit dunkelt es dann nach.

Bitte bewerte diese Seite:
[Gesamt: 11 Durchschnitt: 3.6]